HomeImpressumSuchenSuchen
 
>> CRM-Systeme  >> Produkte  >> Phoenix-InfoWare  >> Kontaktmanagement
   
 

Kontaktmanagement

 

Um einen Kunden wirklich erfolgreich bearbeiten zu können, ist es unerlässlich, sämtliche Kontakte mit ihm zu erfassen. Mit dem Modul Kontaktmanagement der Phoenix-InfoWare/CRM wird jede Art der Kommunikation, ob Versand eines Mailings oder Newsletters,  automatisch erfasst. Auch eher zufällig entstandene Kontakte wie der Anruf eines Kunden können, dann manuell, erfasst werden.

 

 

Kontakthistorie

 

Da diese Daten nicht nur einfach erfasst sondern auch ausgewertet werden sollen, bietet das Kontaktmanagement speziell definierte Tabellen, die beispielsweise den Kontakttyp (E-Mail, Telefon) oder Kontaktgrund aufnehmen. In dieser Kontakthistorie können sämtliche Kundenkontakte nach Bedarf eingesehen, gepflegt oder ausgewertet werden.

 

 

Kontaktziel

 

Für Marketingzwecke ist es nicht unerheblich, zwei Arten von Kontakten zu unterscheiden: Jene, die von Kunden ausgingen und jene, die selbst initiiert wurden.  Das Kontaktmanagement von Phoenix-InfoWare/CRM unterscheidet zwischen drei Kategorien, in denen

 

  • eingehende Kontakte
  • ausgehende Kontakte wie Briefe, Telefonate, Rechnungen
  • intern erzeugte Kontakte wie Notizen, Meetings, Aufträge

 

erfasst werden.



Kontaktgrund

 

Auch der Grund für einen jeweiligen Kontakt kann separat erfasst werden: Routineanruf, Bestellung, Newsletter.

 

Besonders wichtig ist natürlich die Reaktionen von Kunden auf verschiedene Art von Maßnahmen, um hieraus weitergehende Maßnahmen ableiten zu können. Ebenso können Bemerkungen („Herrn XY in zwei Wochen wieder anrufen“) in das Kontaktmanagement eingepflegt werden.

 

Die Menge und Art der Informationen aus diesem Modul kann so gefiltert werden, dass jeder Anwender nur die für einen speziellen Vorgang erforderlichen erhält.

 

 

 
 
© Phoenix Software GmbH
 
Sitemap