HomeImpressumSuchenSuchen
 
>> Videokonferenz-Systeme  >> Dienstleistungen  >> Einwahltechniken
   
 

Ihr Weg in die Videokonferenz

 

Zur Einwahl (Verbindung des Teilnehmers mit dem Video-Netzwerk) in das Video-Netzwerk und Nutzung der angebotenen Video-Dienstleistungen stehen unterschiedliche technische Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Einwahl per DSL

 

Die Einwahl per DSL stellt alle Dienstleistungen der Videosysteme mit niedrigsten Einwahlkosten zur Verfügung. Jeder Privat- oder Firmen-DSL-Internetzugang ist geeignet, um über das Phoenix-Videonetzwerk an Videokonferenzen teilzunehmen. Der Konferenzteilnehmer trägt die Einwahlkosten bis zum Internet; seitens Phoenix Software werden für die Einwahl keine Kosten erhoben.

 

Einwahl per VPN

 

Für zusätzlich gesicherte Einwahlen des Teilnehmers ins Videonetzwerk stellt Phoenix Software die Möglichkeiten eines VPN (Virtual Private Network) zur Verfügung.

 

Einwahl per ISDN

 

Kann die Einwahl per DSL und/oder VPN nicht genutzt werden, steht die Einwahl in das Videonetzwerk per ISDN zur Verfügung.

 

Einwahl per UMTS

 

Für leistungsfähige und mobile Videozugänge stellt Phoenix Software UMTS-Zugänge zur Verfügung. UMTS ermöglicht die Teilnahme an Videokonferenzen mit videofähigen PDAs und Mobiltelefonen.

 

 
 
© Phoenix Software GmbH
 
Sitemap